Neuer Brunnen für das Eigenbad

Nach rund 20 Jahren in Betrieb mussten wir leider feststellen, dass unser Trinkwasserbrunnen, der die Schwimmbecken gefüllt und über die Saison mit Frischwasser gespeist hat, langsam austrocknet und nicht mehr die nötige Menge Wasser liefert.

Daher haben wir uns dazu entschlossen zusammen mit einer Fachfirma und nach Sichtung eines geologischen Gutachtens einen neuen Brunnen zu bohren. Die Bohrung findet aktuell noch statt.

Der neue Brunnen wir voraussichtlich 70 m tief sein und damit 30 m tiefer als der alte Brunnen ins Erdreich gehen.

Danach findet selbstverständlich eine umfassende Wasseranalyse und ggf. Aufbereitung des Brunnenwassers statt.

Für die durch die Bohrungsarbeiten entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Eurer Verständnis.

Spülwasser und Aushub

Diesen Beitrag finde ich...
The following two tabs change content below.
Martin Ingignoli
Seit 2001 bin ich als Vorstand Bad für die Belange des Alfred-Panke-Bades, das Badpersonal und die technischen Anlagen verantwortlich. Darüber hinaus unterstütze ich die Geschäftsstelle in administrativen Tätigkeiten und betreue den Internetauftritt der Wasserfreunde.
Martin Ingignoli

Neueste Artikel von Martin Ingignoli (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere