Ein paar Eindrücke vom Umbau

Die Arbeiten sind im Zeitplan

An dieser Stelle möchten wir Euch gerne einen Eindruck zum Verlauf der Arbeiten geben. Diese sind voll im Zeitplan und es sind deutliche Fortschritte zu erkennen. Vielen Dank an dieser Stelle an #Ginlampen und #afi_Fotodesign für das zur Verfügung stellen einiger Bilder. 

Die Folie ist in Eigenregie entfernt worden.
Über 70 helfende Hände haben ein Wochenende gebraucht um die Folie komplett zu entfernen.
Anlegen der Baustraße und Verfüllen des alten Beckenkopfes
Die Liegewiese musste weichen, der Aushub auf dem gesamten Gelände verteilt werden.
Beeindruckend! Der Schwallwasserbehälter misst 25 Meter und wurde in einem Stück angeliefert.
Pünktlich um 6:30 ist der Schwertransporter bei den Wasserfreunden vorgefahren.
Die gesetzten Fundamente im Becken dienen der Auflage des neuen Strömungskanals. Das Becken wird dabei um 60cm erhöht ; die Wassertiefe verringern wir auf 2,10m bzw. 1,36m im hinteren Bereich.

Außerdem gibt es hier noch ein Video mit Bildern bereitgestellt von #Ginlampen: 

Auch die Wiese im Bereich des Beachvolleyballplatzes musste weichen, als Lagerfläche für den Aushub

Die Bilder und die Maßnahmen sind beeindruckend und erfordern immense finanzielle Anstrengungen. Daher bitten wir Euch weiterhin um Unterstützung und Spenden. Hier hilft uns wirklich jeder Euro um das Bad für die nächsten Jahre wieder so herrichten, dass wir uns im Sommer wieder wohl fühlen können.

Diesen Beitrag finde ich...
The following two tabs change content below.

Timo Besse

Stv. Vorsitzender seit 2020.

Neueste Artikel von Timo Besse (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.