post

Auftaktveranstaltung Zukunftswerkstatt "Wasserfreunde 2025"

Projekt "Wasserfreunde 2025"

Auf der vergangenen Jahreshauptversammlung am 04.05.2018 wurde der Vorschlag einer Zukunftswerkstatt "Wasserfreunde 2025" diskutiert. Der Vorschlag wurde vom langjährigen Vereinsmitglied Heiko Hindrichs eingereicht und erhielt auf Anhieb breite Zustimmung, sowohl vom Vorstand, als auch von den anwesenden Mitgliedern, die dem Aufruf zur Teilnahme an der Jahreshauptversammlung gefolgt waren.

Ziel des Projektes

Ziel des Projektes ist, kleine und große Perspektiven in einem Gesprächsforum mit interessierten Mitgliedern zu erarbeiten, abzustimmen und schrittweise umzusetzen. Alle Mitglieder sind herzlich willkommen, ihre Ideen vorzustellen und an der Entwicklung der Wasserfreunde teilzuhaben.

Umsetzung

In einem ersten Schritt sollen nun Ideen und Perspektiven gesammelt werden, um zu erfassen, in welche Richtung sich die Wasserfreunde weiterentwickeln sollen. 

Wir laden deshalb zur Auftaktveranstaltung am 13.06.2018 um 19:00 Uhr im Clubraum der Wasserfreunde ein. Zum Kalender

Lasst uns gemeinsam die Zukunft der Wasserfreunde in Wuppertal gestalten.

post

Saisonvorbereitungen und Saisonstart

Bereits seit Anfang März sind Hausmeister Jochen Klein und Badaufsicht Lothar Dongus mit den Saisonvorbereitungen beschäftigt. Im Vordergrund steht dabei die Reinigung der Schwimmbecken. Aber auch die anderen Bereiche des großflächigen Areals werden auf die Saison vorbereitet.

In diesem Jahr konnten wir wieder dank der Unterstützung der Gesellschaft für berufliche Aus- und Weiterbildung (GBA) einige Verbesserungen an den Außenanlagen im Bereich der Terrasse und Gehwege vornehmen.

Sanierung und Ersatzinvestitionen

Auch das Wirtschaftsgebäude mit Duschen- und Umkleiden hat einen neuen Außenanstrich bekommen. Dabei wurden auch gleichzeitig Ausbesserungsarbeiten an der Fassade vorgenommen. Ebenso wird der Sichtschutz vor den Toiletten erneuert. Vielen Dank an die Firma Spielhoff für die Bereitstellung einer Arbeitsbühne. 

Dank einer großzügigen Spende der Stadtsparkasse Wuppertal waren wir in der Lage, aufwendige Reparaturarbeiten und Optimierungen an der Heizungsanlage vorzunehmen. Die Heizung hat einen neuen Brenner erhalten, der im Vergleich zu dem über 30 Jahre alten Brenner deutlich effizienter arbeiten. Vielen Dank hier auch an die Firmen Sanitär und Heizung Hebbecker und Elektro Marquardt für optimale Zusammenarbeit.

Highlight der diesjährigen Arbeiten ist das neue Eingangstor, das die Wasserfreunde nun offener präsentiert und hoffentlich viele neue Mitglieder lockt.

Saisonbeginn und Anschwimmen

Seit dem 24.04.2018 läuft die Heizung auf Hochtouren, so dass wir am 1. Mai um 11 Uhr im warmen Wasser die Saison mit dem Anschwimmen eröffnen können. 

Vielen Dank allen Beteiligten Helfern und Firmen, die bei den Saisonvorbereitungen geholfen und unterstützt haben! Wir freuen uns auf eine tolle Sommersaison.

Hier ein paar Impressionen der Saisonvorbereitungen im Freibad der Wasserfreunde Wuppertal:

Schwimmbecken säubern

Schwimmbecken säubern
Bild 1 von 8

1000 qm Reinigung mit Hochdruckreinigern

post

Aktuelle Stellenangebote

Für die Sommersaison suchen die Wasserfreunde wieder Personal. Für das Alfred-Panke-Bad haben wir mehrere befristete Stellen als Badaufsicht zu vergeben. Die Stellenausschreibung richtet sich sowohl an männliche als auch an weibliche Bewerber, gerne auch aus dem Verein.

Wir bieten ein gutes, familiäres Arbeitsumfeld, ein kameradschaftliches Arbeitsklima und eine leistungsgerechte Bezahlung.

Zu den Stellenangeboten

post

Bericht vom Badtag

Rund 30 Personen waren der Einladung zum diesjährigen Badtag gefolgt. Wie jedes Jahr stellte die Wasserballabteilung die meisten Unterstützer. Schön war es zu sehen, dass auch einige junge Familien und Neumitglieder bei der Pflege unserer schönen Freibadanlage geholfen haben. Noch schöner wäre es, wenn sich im nächsten Jahr wieder mehr Mitglieder beteiligen würden, der der Verein bei der Pflege und Vorbereitung der Anlage auf die Unterstützung der Mitglieder angewiesen ist.

Der Schwerpunkt der Arbeiten lag in diesem Jahr rund um den Beachvolleyballplatz und den Kinderspielplatz. 

Schön war es zu sehen, dass zahlreiche Mitglieder, die aufgrund des Alters nicht mehr aktiv mithelfen konnten, durch eine Kuchen-, Salat- und Getränkespende für ein reichhaltiges Mittagsbuffet für die Helfer gesorgt haben. Ein Dank geht auch an Thomas und Dana vom Kriegsfuss Restaurant, die die Helfer laufend mit Kaffee, Brötchen und Würstchen versorgt haben.

Hier ein paar Impressionen:

Heckenschnitt

post

Information zu Foto- und Videoaufnahmen im Alfred-Panke-Bad

Aktuell ist der Presse zu entnehmen, dass viele Schwimm- und Freibäder ein generelles Verbot für Foto- und Videoaufnahmen erlassen haben. Auch in der Wuppertaler Presse wurde dieses Thema heiß diskutiert.

Wir wollen hier kein generelles Verbot aussprechen. Die Wasserfreunde haben seit jeher in der Haus- und Badeordnung für das Alfred-Panke-Bad einen Passus zu Foto- und Videoaufnahmen. In §1 Abs. 10 heißt es:

Symbol FotografieverbotDen Besucher/innen ist es nicht erlaubt, im Schwimmbadbereich Musikinstrumente, Tonwiedergabegeräte, Fernsehgeräte oder andere Medien (z. B. Mobiltelefone) zu benutzen. Geräte, mit denen fotografiert und/oder gefilmt werden kann, dürfen in den textilfreien Bereich nicht mitgenommen werden. Fotografieren und Filmen fremder Personen ist ohne deren Einwilligung rechtlich nicht gestattet.

Im Klartext bedeutet das, dass das Fotografieren und Filmen in den Umkleiden nicht gestattet ist. In allen anderen Bereichen ist es gestattet, so lange die Rechte Dritter nicht beeinträchtigt werden. Gerade beim Fotografieren von Kindern bitten wir Euch um einen sensiblen Umgang bei Foto- und Videoaufnahmen.

Foto- und Videoaufnahmen zu gewerblichen Zwecken bedürfen der vorherigen Zustimmung des Vorstandes.

post

Freies WLAN im Freibad der Wasserfreunde

Ab dieser Saison steht allen Wasserfreunden und Gästen im Alfred-Panke-Bad ein kostenloses WLAN (Hotspot) für den freien Internetzugang zur Verfügung.

Mit unserem Partner, der MeinHotspot GmbH, haben wir eine stabile WLAN-Internetinfrastruktur geschaffen. Anbieter des WLAN-Netzes ist die MeinHotspot GmbH.

Wie kann ich mich in dem WLAN anmelden?

  1. Aktivieren Sie auf Ihrem Gerät das WLAN
  2. Suchen Sie nach dem Netzwerk “Wasserfreunde-Free-WiFi"
  3. Melden Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto oder Ihrer E-Mailadresse an
  4. Fertig! Sie sind im Internet

Welche Daten kann ich mit über den Hotspot abrufen?

Wfr-Mein-HotspotDer Hotspot erlaubt grundsätzlich freien Zugang auf alle Internetseiten, Maildienste und Cloudservices. Allerdings ist die Datentransferrate im Download auf 5 Mbit/s beschränkt. Pro User steht pro Tag 3 Gigabyte Datenvolumen zur Verfügung. Wir behalten uns vor, diese Einstellungen anzupassen. Bitte verzichten Sie daher auf umfangreiche Downloads und Synchronisationen mit Clouddiensten wie Dropbox, iCloud, Google Drive und Co.

Sind meine Daten während der Nutzung sicher?

Bitte lesen Sie dazu den den folgenden Artikel.

post

Neu: Mutter-Kind-Dusche mit Wickelstation

Wir haben unser Angebot für junge Familien erweitert. Im Erdgeschoss des Alfred-Panke-Bades wurde die Dusche für Frauen mit Mobilitätseinschränkungen (Damen-Toilette) erweitert und kann nun auch als Mutter-Kind-Dusche genutzt werden.

In dem Raum wurden zusätzlich zur Dusche und Toilette eine Babywickelstation und ein spezieller Windeleimer installiert.

In der Babywickelstation befindet sich ein Spender für Wickelunterlagen. Bitte benutzt aus hygienischen Gründen immer eine Unterlage und entsorgt die Windeln im speziellen Windeleimer.

Wickeltisch mit Windeleimer

Wickeltisch mit Windeleimer

Zum Duschen steht der Raum ausschließlich Frauen mit Mobilitätseinschränkungen und Müttern mit ihren Babys und Kleinkindern zur Verfügung.

Sollte der Raum abgeschlossen sein, bekommt ihr den Schlüssel bei der Badaufsicht.