Rettet unser Bad

Rettet unser Bad - jede Spende zählt

Wie Ihr wisst, muss unser Bad dringend saniert werden. Das betrifft insbesondere das große Schwimmbecken und das Kinderbecken. Die Folienauskleidungen sind marode, das System der Beckenhydraulik ist veraltet und die Badewassertechnik entspricht nicht mehr den heutigen technischen Anforderungen. Wir wissen nicht, wie lange sich der Badbetrieb unter diesen Umständen überhaupt noch aufrecht erhalten lässt! 

Deshalb haben unsere Mitglieder auf der letzten Jahreshauptversammlung am 30. Mai die Sanierung der beiden Becken mit Kosten von ca. 2,5 Mio € beschlossen. Wir sind schon sehr weit gekommen. Es ist uns in den vergangenen Monaten gelungen, durch Einwerbungen von Fördermitteln und Zuschüssen, durch Eigenmittel und Spenden einen soliden Finanzierungsplan zu erstellen, aber dennoch benötigen wir noch mehr Spenden, um die noch bestehende Deckungslücke bald zu schließen.

Seit der Jahreshauptversammlung sind Spenden von über 70.000€ eingegangen. Mittlerweile haben ca. 250 Mitglieder gespendet. Wenn alle anderen Erwachsenen (1.100) auch eine für sie mögliche Spende uns zukommen lassen, sollten wir die Umbaumaßnahme problemlos ausführen können.

Wir versuchen natürlich auch weiterhin  zusätzliche Sponsoren und Förderungen zu erhalten. Deshalb bitten wir alle, die noch nicht gespendet haben, sehr herzlich darum: gebt Euch einen Ruck und unterstützt die Bemühungen, unser schönes Bad zu erhalten und für die Zukunft attraktiv zu gestalten! Jede Spende zählt. Auch viele kleine Spenden helfen weiter!

Die Aufträge müssen jetzt vergeben werden, damit die Baumaßnahmen rechtzeitig nach Saisonschluss im September starten können.

Spenden werden auf folgendes Konto erbeten:

Wasserfreunde Wuppertal 
IBAN: DE95 3305 0000 0074 2213 18 
Stichwort: „Badsanierung 

Wenn Ihr nicht jetzt, sondern erst später oder Anfang des nächsten Jahres spenden wollt, bitten wir um eine verbindliche Zusage, wann und wieviel gespendet werden soll an:  E-Mail schreiben  

Wir vertrauen auf Eure Unterstützung. Es geht um die Zukunft unseres Bades! 

 gez. der Vorstand 

Harald Bayer     Timo Besse     Ellen Kineke 

Eltern - Kind Zelten

Liebe Kinder und Eltern,

wir möchten Euch gerne herzlich einladen am 6. August nach unserem Sponsorenschwimmen beim Eltern – Kind Zelten teilzunehmen. Es geht gleich nach dem Sponsorenschwimmen um 18 Uhr los.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Grillen am Abend und am Morgen zusammen zu frühstücken. Neben dem Zelten im Freibad freuen wir und auf eine Nachtwanderung mit Euch. Lasst Euch darüber hinaus über ein buntes Programm überraschen.

Was braucht Ihr?

  • Kleidung/Schwimmsachen
  • Zelt, Luftmatratze, Schlafsack, etc
  • Viel Spaß!

Wie könnt Ihr uns helfen?

Wir kümmern uns um die Grundversorgung, also Getränke, das Grillzeug und Brötchen mit Belag für das Frühstück. Wenn jemand extra etwas mitbringen kann, wie Salate, Brot oder weitere Getränke würden wir uns sehr darüber freuen.

Ihr könnt euch über den folgenden Link anmelden: Anmeldung zum Eltern- Kind- Zelten

oder per E-Mail an E-Mail schreiben 

Wir freuen uns, wenn Ihr alle dabei seid!

Herzliche und wasserfreundliche Grüße

Sponsorenschwimmen

Wir schwimmen für die Wasserfreunde

Am 06.08.2022 findet ein Sponsorenschwimmen statt. Jeder ist herzlich eingeladen, mit zu schwimmen, egal ob jung oder alt, mit Poolnudel, Brett, Wasserball oder in Wettkampfmontur, Vereinsmitglied oder nicht. Wir schwimmen alle gemeinsam für die Zukunft unseres Freibads! Jede einzelne geschwommene Bahn hilft uns bei der Sanierung. Also sucht euch eure Sponsoren, tragt diese auf dem Sponsorenzettel ein und los geht es!

Ablauf:

  • Anmeldung: 12 Uhr
  • Startschuss: 13 Uhr
  • Ende offizielle Schwimmzeit: 16 Uhr
  • Siegerehrung: 17 Uhr

Wie kann ich helfen?

Natürlich freuen wir uns über jeden Schwimmer*in und die dazugehörigen Sponsoren, welche gerne auch zum anfeuern und Kuchen essen kommen können. Nichtsdestotrotz suchen wir einige Helfer, um das gesamte Sponsorenschwimmen reibungsfrei abwickeln zu können. Ihr könnt also gerne Helfen beim Zählen der Bahnen oder beim Verkauf von Kuchen und Waffeln. Auch über die eine oder andere Kuchenspende freuen wir uns. Damit wir mit euch planen können bitten wir euch in die folgende Umfrage einzutragen. Auch die Schwimmer*innen bitten wir sich über die Umfrage einzutragen, damit wir das ganze Sponsorenschwimmen besser planen können.

Der Vorstand erfährt großes Vertrauen

Die Jahreshauptversammlung 2022 war ein großer Erfolg!

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden weitreichende Entscheidungen getroffen. Doch zuvor hat der 1. Vorsitzende, Harald Bayer, einen Rückblick auf das letzte Jahr gegeben. Er wies mit aller Dringlichkeit darauf hin, dass unser Bad auf Dauer nur dann erhalten werden kann, wenn die erforderlichen Modernisierungsmaßnahmen realisiert werden. Ein erster Schritt dahin ist der inzwischen abgeschlossene Umbau der Chlorgasanlage.

Durch einen engen Austausch und Zusammenarbeit mit der Stadt Wuppertal konnte der Straßenbelag der Bendahler Straße erneuert und das Straßenniveau angepasst werden. Hierdurch erhoffen sich die Wasserfreunde einen besseren Schutz vor Flutschäden durch den Bendahler Bach. Ferner hat die Stadt bereits die Installierung einer Fahrradabstellanlage mit Radbügeln zugesagt, die allerdings aufgrund der vorläufigen Haushaltsführung der Stadt leider erst zur nächsten Saison umgesetzt werden kann.

Im März konnten wir Murat Seker als neuen Hausmeister anstellen, was auf Grund des erheblichen Sanierungsstaus auf der gesamten Anlage dringend nötig war. Auch freuen wir uns, Flüchtlingen ein Stück Heimatgefühl geben zu können. So haben wir ermöglicht, dass drei ukrainische Familien bei uns im Freibad Ihre Freizeit verbringen und so Abstand von Ihren schlimmen Erlebnissen gewinnen können. Alle drei Familien sind bei Mitgliedern der Wasserfreunde untergekommen bzw. ihnen verbunden. Eine tolle Sache, wie wir finden.

Wahlen

Turnusmäßig standen wieder wichtige Wahlen an, bei denen der 1. Vorsitzende, Harald Bayer, der Vorsitzende Bad, Jonas Zillmann, die Vorsitzende Schwimmsport, Susanne Margolf und der Vorsitzende Wasserballsport, Christian Offermann, einstimmig für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt wurden.

Geplante Sanierungsmaßnahmen

Bei dem Ziel das Alfred-Panke-Bad fit für die Zukunft zu gestalten, hat Jonas Zillmann noch einmal die Details und die Notwendigkeit erläutert und dabei eine breite Zustimmung der Teilnehmer erhalten. (Sanierung | Wasserfreunde Wuppertal 1883 e. V.). Die allgemeinen Kostensteigerungen der letzten Monate, über die in den Medien breit berichtet wird, gehen auch an einem Bauprojekt wie unserem nicht einfach vorbei. Nach erfolgter Ausschreibung und Angebotseinholung bei Fachfirmen ergaben sich Gesamtkosten in Höhe von 2.530.000 EUR.

Unser Schwimmbad heute

Aufgrund beharrlicher Recherchen und dem erfolgreichen Einwerben von Fördermitteln und Zuschüssen sowie dem Ausfindigmachen von Einsparpotentialen konnte der Vorstand die noch bestehende Finanzierungslücke erheblich reduzieren. Dennoch fehlen derzeit immer noch rund 380.000 EUR! Ellen Kineke (Vorsitzende Finanzen), erläuterte die Belastung, die durch das Projekt auf den Verein zukommt. Sie wies sehr eindringlich darauf hin, dass wir noch möglichst viele Spenden unserer Vereinsmitglieder benötigen. Auf Nachfrage wurde erläutert, dass sich der Vorstand bisher gegen eine Umlage für alle Mitglieder ausgesprochen hat. „Wir glauben, dass es besser ist, wenn jeder gibt, was er kann und wir dadurch die restliche Finanzierung auf stabile Beine stellen – Spenden Sie!“ so der Appell von Ellen Kineke.

Die 89 anwesenden Mitglieder haben einstimmig beschlossen, dass der Vorstand nun in die Umsetzungsphase gehen und die Aufträge zum Erhalt des Freibades vergeben darf. Vielen Dank für dieses große Vertrauen, das uns Mut macht und Rückendeckung gibt! Dennoch kann das vor uns liegende Projekt nur mit Unterstützung und Hilfe der Mitglieder gelingen!

Neues aus dem Sport und der Jugend

Nach der Corona Zwangspause haben wir derzeit viele Anfragen, um Kindern und Jugendlichen das Schwimmen zu lehren und das Wasserballspielen beizubringen.

Im Wasserball haben wir über 100 Aktive. Besonders

stolz sind wir über die Austragung des deutschen U12 Endrunden-Turniers in Wuppertal. Unter der Flagge der SG SC Solingen/Wasserfreunde Wuppertal konnte unsere Mannschaft den 4. Platz erreichen. Durch eine Kooperationsvereinbarung mit der Friedrich-Bayer-Realschule und dem Schwimmverband NRW möchten wir in Zukunft talentierten Schülern die Möglichkeit bieten, Leistungssport und Schule zu verbinden.

Über verschiedene Kooperationen mit Schulen, dem Schwimmverband und anderen Vereinen fördern wir den Schul- und Schwimmsport. Die Schwimmabteilung freut sich über aktuell 140 aktive Sportler (derzeit noch überwiegend Kinder) und sucht dringend Unterstützung durch ehrenamtliche 

Kampfrichter und Übungsleiter, um weiteren Anfragen nachkommen zu können. Vor allem die Jahrgänge 2010 – 2013 erschwammen viele Medaillen und bilden damit eine gute Grundlage für den Ausbau der Schwimmabteilung. Auch die Masters konnten sich in Solingen 2022 als erfolgreichste Mannschaft bei den Deutschen Meisterschaften auf der Langen Bahn feiern.

Herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Sportlern!

Ein besonderes Schmankerl hat unser Jugendwart, Jannis Quell, für den 06. August geplant. Bei dem Sponsoren-Schwimmen mit anschließendem Eltern-Kind-Zelten freuen wir uns über eine rege Teilnahme. Jeder kann mitschwimmen und so die Sanierung des Freibades finanziell unterstützen. Wir freuen uns natürlich auch über weitere Sponsoren; Vorschläge sind jederzeit willkommen.

Anpassung des Mitgliedsbeitrages an die gestiegenen Kosten

Durch einen stetigen Mitgliederanstieg in den letzten Jahren konnten die Wasserfreunde Wuppertal 1883 e.V. eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrages vermeiden. Die letzte Beitragserhöhung war im Jahr 2016. Gerade in letzter Zeit, in der die Energiepreise, aber auch Löhne stark gestiegen sind, sieht sich der Vorstand gezwungen, eine Anpassung vorzunehmen. „Auch in Zukunft wollen wir den Vereinsbetrieb sichern und weiterhin in unser Vereinsgelände investieren” wurde der erkrankte Timo Besse (2. Vorsitzender) zitiert. Außerdem sei es das erklärte Ziel, auch bei gestiegenen Kosten weiterhin neue Mitglieder zu gewinnen.

Die Mitgliederversammlung hat den Vorschlag des Vorstandes mit drei Gegenstimmen beschlossen. Damit ergeben sich ab 2023 folgende Mitgliedsbeiträge:

Der gesamte Vorstand bedankt uns sich über die rege Teilnahme und das in uns gesetzte Vertrauen! Wir freuen uns auf die spannenden Aufgaben, die vor uns liegen!

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) 2022

Die Wasserfreunde laden zum 30.05.2022 ein

Liebe Wasserfreundinnen und Wasserfreunde,  

 

hiermit laden wir Sie sehr herzlich zu Mitgliederversammlung 2022 ein (siehe Tagesordnung). Nach zwei Jahren, an denen wir das Schwimmbad erst mit Verspätung öffnen durften, sind wir nun froh, dass das Anschwimmen dieses Jahr pünktlich zum 01. Mai erfolgen kann. 

 

Die Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum “die börse” im letzten Jahr hat sich bewährt, so dass auch die diesjährige Mitgliederversammlung wieder dort stattfinden wird. Da die börse fußläufig von den Wasserfreunden erreichbar ist, empfehlen wir auch hier zu parken, da die Parkmöglichkeiten an der Wolkenburg sehr eingeschränkt sind. Um auch unserem Badpersonal die Möglichkeit zu geben, an der Jahreshauptversammlung teilzunehmen, wird an diesem Tag der Schwimmbetrieb früher als gewohnt eingestellt. Wir bitten Sie daher, das Schwimmen und Duschen bis 18 Uhr zu beenden und freuen uns, Sie auf der Mitgliederversammlung willkommen zu heißen.  

 

Im letzten Jahr haben wir viel Energie auf die Planung zum Umbau des Bades gelegt und den Kontakt zu möglichen Unternehmen aufgenommen, um den vor uns stehenden Kraftakt zu bewerkstelligen. Auf der diesjährigen Versammlung ist uns nun daran gelegen, Ihnen den aktuellen Sachstand und die Bedingungen zu vermitteln, unter denen der Umbau in Auftrag gegeben werden soll. Wir freuen uns über Ihr zahlreiches Erscheinen und rege Teilnahme! 

 

Die Versammlung findet statt am:  

Montag, 30.05.2022 

Beginn: 18:30 Uhr  

Ort: Kommunikationszentrum “die börse”, Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal

 

 

Wir freuen uns auf einen großartigen Sommer mit Ihnen! 

 

Mit wasserfreundlichen Grüßen 

 

Ihr Vorstand der Wasserfreunde Wuppertal 1883 e.V. 

 

gez. Harald Bayer, 1. Vorsitzender 

gez. Timo Besse, stellv. Vorsitzender 

gez. Ellen Kineke, Vorsitzende Finanzen 

Entspannen wie am Meer in den neuen Wasserfreunde Strandkörben 

Der Badtag findet am 23.04.2022 statt

Bereits letztes Jahr hatten wir die Möglichkeit, Strandkörbe für die Wasserfreunde zu bekommen. Bis jetzt waren diese gut geschützt unter eine Plane versteckt. Es ist Zeit, diese auszupacken und damit den Sommer hervorzulocken! 

Aber auch sonst, haben wir viel vor! 

Am  Samstag, 23.04.2022 ab 09:00 Uhr   findet unser alljährlicher Badtag statt.  Die Wasserfreunde treffen sich, um gemeinsam das Gelände für die folgende Saison auf Vordermann zu bringen. Hier fallen jährliche Arbeiten, wie gärtnerische Tätigkeiten, genauso wie kleinere Projektarbeiten darunter. Durch die Größe unserer Anlage gibt es immer etwas zu tun. 

Und was steht dieses Jahr an?  

Wir haben eine Übersicht aller Arbeiten erstellt. Bei der Fülle an Aufgaben freuen uns wirklich über jede Unterstützung und natürlich darauf, Euch nach dem langen Winter wieder zu sehen.  

Tätigkeit 

Werkzeug

Unkraut zwischen Plattenfugen entfernen 

Fugenkratzer, Besen, Eimer 

Zurückschneiden von Hecken und Sträuchern 

Hecken- und Astschere, Säge (auch elektrisch)  

Sandkasten frei stechen 

Harke, Spaten 

Aufbau der Kletterwand 

Akkuschrauber bzw. Bohrmaschine inkl. 10er Holzbohrer und Schrauber 

Demontage mobiler Unterstände 

Flex und Schutzbrille 

Bolzplatz reinigen, Drainage frei legen und Zäune freischneiden  

Harke, Rechen, Schaufel, Astschere, Säge, Rosenschere, Schubkarre  

Spielplatz aufbauen  

Maulschlüssel, Ratsche, Handwerkzeug  

Beachvolleyballfeld aufbauen  

Maulschlüssel, Ratsche, Handwerkzeug  

Tische vor der Gastronomie aufbauen  

 

Wasserballuhr aufhängen  

Maulschlüssel, Ratsche, Handwerkzeug  

Aufstellen der Strandkörbe 

 

Die Jahreshauptversammlung 2022 steht an

Infos zur Jahreshauptversammlung 2022

Die Wasserfreunde Wuppertal 1883 e.V. stehen mit den Plänen zur Modernisierung der beiden Becken aktuell vor einer großen Herausforderung. Aufgrund der Angebotslage und der angezogenen Preise im Bausektor haben wir uns dazu entschlossen, die geplanten Bauphasen I und II zusammenzufassen und die Ausschreibung zu aktualisieren.  

Um unseren Mitgliedern den vollen Umfang der Arbeiten und die weiteren Perspektiven vorzustellen, haben wir uns dazu entschlossen, die Jahreshauptversammlung dieses Jahr ein wenig nach hinten zu verschieben. Mit dem genauen Termin kommen wir schnellstmöglich auf Sie zu.  

Und hier noch eine Bitte: Unterstützen Sie die Badsanierung mit Ihrer Spende! Helfen Sie mit, die Zukunft unseres Bades zu sichern. Jeder Euro zählt!

Spendenkonto: DE 95 3305 0000 0074 221318 

Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften

Ergebnisse und Erfolge unserer Masters-Schwimmer*innen bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften am 26.11.-28.11.2021 in Essen

Trotz der angespannten Corona-Situation fanden die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters dieses Jahr unter strengen Hygiene-Vorsichtsmaßnahmen in Essen statt. Die große Anzahl von Teilnehmern und die Qualität der Meldungen trotzten dieser Tatsache. Die 8 Schwimmerinnen und Schwimmer der Startgemeinschaft Wuppertal, davon 7 Vereinsmitglieder der Wasserfreunde Wuppertal, waren dabei recht erfolgreich. 

Das gilt insbesondere für Désiree Richter, die in der AK 40 ihren ersten Deutschen Meistertitel im Einzel über 200m Lagen in 2:43,18 Min und eine Bronzemedaille über 200m Freistil erzielte und ebenso für unseren Vereinsvorsitzenden Harald Bayer, der in der AK 70 gleich zweimal Deutscher Meister (50m Rücken in 39,24 Sek. und 100m Rücken in 1:28,05 Min.) sowie zweimal Deutscher Vizemeister über 50m Brust (41,35 Sek) und 100m Brust (1:34,97 Min.) wurde.

Tobias Höfs gewann ins der AK 35 in neuer persönlicher Bestzeit von 2:04,13 Min. die Silbermedaille. Silber gab es auf für Michael Diekmann (AK 50) in 2:12,17 Min. über dieselbe Strecke.

Henning Hayn startete in der AK 40 gleich in 5 Disziplinen. Über 100m Freistil  gewann er die Bronzemedaille in 56,98 Sek. Über 50 und 200m Freistil sowie über 50 und 100m Brust konnte er die Ränge 4-6 belegen

Weitere gute Platzierungen erreichten unser „Altmeister“ Horst Falke (AK 75) mit Rang 4 über 50m Freistil, Uwe Skutnik (AK 55) mit einem 6. Rang über 100m Lagen, und Irena Kränsel (AK 50) mit einem 7. und 9. Rang über 50m Rücken bzw. 50m Freistil.

Für die meisten Teilnehmer war dieser Wettkampf der erste unter erschwerten Bedingungen nach langer Corona-Pause. Umso mehr haben sich alle gefreut, viele alte Freunde und Bekannte wiederzutreffen und als Team ein erfolgreiches, sportlich spannendes und interessantes Wochenende zu erleben.

Désiree Richter beider Siegerehrung
Harald Bayer nimmt seine Medaille entgegen

Veranstaltungen

  • Keine Veranstaltungen

Abonniere unseren Newsletter

Unsere Bewertung

Wasserfreunde Wuppertal 1883 e. V.
Social Bewertung
4.3
Basierend auf 89 Rezensionen
Google Bewertung
4.3
Basierend auf 59 Rezensionen
Facebook Bewertung
4.3
Basierend auf 30 Rezensionen

Kalendar

August 2022

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Neueste Beiträge