post

Sanierungsarbeiten im Winter

Wer im Winter an unser Freibad denkt, der denkt oft "still und starr ruht der See". Das stimmt auch, gilt aber nur für das Schwimmbecken. Doch auf unserem großzügigen Vereinsgelände gibt es allerhand Sanierungs- und Reparaturarbeiten, die größtenteils nur außerhalb der Sommersaison durchgeführt werden können.

Zusammenarbeit mit der GBA

Durch Vermittlung unserer Mitgliedes Dr. Udo Hindrichs können wir auch in diesem Winter wieder auf die tatkräftige Unterstützung der Gesellschaft für berufliche Aus- und Weiterbildung (GBA) zurückgreifen. Die GBA ist ein unabhängiger privater Bildungsträger der durch Qualifizierung und Integration versucht, Personen ohne Beschäftigung dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung zu stellen. Schon in der Vergangenheit haben die Wasserfreunde häufig mit der GBA zusammengearbeitet, da die Maßnahmen durch die Agentur für Arbeit gefördert werden.

treppe

In diesem Winter stehen uns Maurer und Anstreicher zur Verfügung, die unter anderem die Treppe zum oberen Ausgang und die Tribüne teilsanieren. In beiden Fällen werden Stolperkanten und damit auch eine Unfallgefahr beseitigt.

tribuene

Oberer Zuweg

Des Weiteren hat das Forst- und Grünflächenamt der Stadt Wuppertal seine Zusage eingehalten und den Zuweg zum oberen Ausgang mit Schotter aufgefüllt und planiert. Schlammlöcher und Pfützen gehören damit der Vergangenheit an. Hier hat sich die gute Absprache und Zusammenarbeit der Wasserfreunde mit der Stadt wieder einmal ausgezahlt.

oberer_parkplatz

post

Mitglieder packen an - Neue Außendusche

Unter dem Motto "einfach mal anpacken" hat unser Mitglied Lutz Urbach die Initiative ergriffen und die Außendusche auf der Tribünenseite komplett saniert. Zusammen mit befreundeten Unternehmern, ebenfalls Mitglieder der Wasserfreunde, hat er sein Know-How im Bereich der Fugen-, Dicht- und Oberflächentechnik eingebracht, so dass die Dusche nun in einer wunderschönen Natursteinoptik erstrahlt.

Ein super Beispiel dafür, wie sich Mitglieder in den Verein durch ihr spezielles Fachwissen und Können einbringen. Dies soll nur ein Beispiel für viele andere Ehrenamtliche sein, die den Verein unterstützen. Jeder so wie er kann. Diese Aktion soll aber Anlass dafür sein, das Motto "einfach mal anpacken" weiter fortzuführen.

Wer sich im Eigenbad einmal näher umschaut, wird viele Stellen entdecken, die sanierungsbedürftig sind oder gepflegt werden müssen. Dazu gehört nicht nur das Blumenbeet zwischen Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken, sondern auch viele kleinere und größere Arbeiten. Da wir nicht alle Mitglieder persönlich kennen und daher auch nichts von ihren Fertigkeiten und beruflichem Hintergrund kennen, freuen wir uns, wenn ihr uns aktiv ansprecht. Also sprecht uns bitte an, wenn ihr tatkräftig unterstützen möchtet: E-Mail schreiben

An dieser Stelle gilt noch einmal der besondere Dank an alle Beteiligten für die Sanierung der Außendusche:

  • Lutz Urbach
  • Manfred Presser
  • Fliesen & Naturstein Dürholt
  • Fliesen Brinkmann
  • Sanitär & Heizung Hebbecker

Bitte bedenkt einfach bei euren nächsten Einkäufen unsere Mitglieder!