post

Vorbereitungen auf die Freibadsaison im vollen Gange

Eure Wertung

Bereits seit Anfang März sind Hausmeister Jochen und Badaufsicht Lothar im Freibad der Wasserfreunde mit schwerem Gerät aktiv. Die beiden Hochdruckreiniger laufen auf Hochtouren. Das Ziel: Ab Anfang April soll bereits frisches Wasser in die Schwimmbecken des Alfred-Panke-Bades fließen.

Dieses Ziel konnte übererfüllt werden. Bereits seit dem 27.03. läuft frisches Wasser in das Schwimmerbecken. Bis das Becken voll ist, dauert es allerdings rund 23 Tage, da das Wasser aus dem hauseigenen Trinkwasserbrunnen gepumpt werden muss. Und da kommt natürlich weniger Wasser raus, als aus einem Hydranten. Dafür ist das Wasser qualitativ hochwertig, sehr weich und vor allen Dingen kostenlos.

Den Moment des "Wasser marsch" haben die beiden in Bilder festgehalten.

Jochen dreht den Brunnen auf

Frisches Brunnenwasser läuft ein

Das frisch gereinigte Becken

Über die weiteren Saisonvorbereitungen halten wir Euch auf dem Laufenden. Auch den genauen Termin zum Start der Freibadsaison werden wir später bekannt geben. Freut Euch schon mal ein wenig vor. Gut Nass!

post

Sanierungsarbeiten im Winter

Eure Wertung

Wer im Winter an unser Freibad denkt, der denkt oft "still und starr ruht der See". Das stimmt auch, gilt aber nur für das Schwimmbecken. Doch auf unserem großzügigen Vereinsgelände gibt es allerhand Sanierungs- und Reparaturarbeiten, die größtenteils nur außerhalb der Sommersaison durchgeführt werden können.

Zusammenarbeit mit der GBA

Durch Vermittlung unserer Mitgliedes Dr. Udo Hindrichs können wir auch in diesem Winter wieder auf die tatkräftige Unterstützung der Gesellschaft für berufliche Aus- und Weiterbildung (GBA) zurückgreifen. Die GBA ist ein unabhängiger privater Bildungsträger der durch Qualifizierung und Integration versucht, Personen ohne Beschäftigung dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung zu stellen. Schon in der Vergangenheit haben die Wasserfreunde häufig mit der GBA zusammengearbeitet, da die Maßnahmen durch die Agentur für Arbeit gefördert werden.

treppe

In diesem Winter stehen uns Maurer und Anstreicher zur Verfügung, die unter anderem die Treppe zum oberen Ausgang und die Tribüne teilsanieren. In beiden Fällen werden Stolperkanten und damit auch eine Unfallgefahr beseitigt.

tribuene

Oberer Zuweg

Des Weiteren hat das Forst- und Grünflächenamt der Stadt Wuppertal seine Zusage eingehalten und den Zuweg zum oberen Ausgang mit Schotter aufgefüllt und planiert. Schlammlöcher und Pfützen gehören damit der Vergangenheit an. Hier hat sich die gute Absprache und Zusammenarbeit der Wasserfreunde mit der Stadt wieder einmal ausgezahlt.

oberer_parkplatz

post

Informationen der Geschäftsstelle

Eure Wertung

Die Geschäftsstelle der Wasserfreunde informiert über den anstehenden Einzug der Mitgliedsbeiträge und erinnert an die Schul-, Studien- oder Ausbildungsbescheinigungen.

Einzug der Mitgliedsbeiträge

Am 25.02.2017 erfolgt der Einzug der Mitgliedsbeiträge für Jahreszahler für das Jahr 2017. Bitte prüft noch einmal, ob ihr den Wasserfreunden dazu die richtige Bankverbindung mitgeteilt habt. Falls Ihr das Konto gewechselt, oder eine neue Bankverbindung habt, teilt uns bitte die neue Bankverbindung mit. Das geht ganz einfach über das Formular Bankänderung. Kosten die durch Rückbuchungen entstehen müssen von den Mitgliedern getragen werden.

Beiträge werden ausschließlich per Lastschrift eingezogen. Bei Nicht-Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren werden auf Grund der höheren Verwaltungskosten bei Rechnungsstellung und Buchung zusätzlich 10,- EUR berechnet. Falls Ihr noch nicht am SEPA-Lastschriftverfahren teilnehmt, könnt Ihr uns Eure Bankverbindung auch über das Formular Bankänderung mitteilen.

Beitragsermäßigung für Azubis, Schüler, Studenten und Personen im FSJ

Schüler und Studenten, sowie Personen im freiwilligen sozialen Jahr (FSJ) oder Personen in Ausbildung die das 18. Lebensjahr vollendet haben erhalten einen Beitragsnachlass. Dazu muss rechtzeitig (bis zum 31.12.2016) eine entsprechende Bescheinigung für 2015 eingereicht werden. Da bisher noch viele Bescheinigungen fehlen, wird diese Frist bis zum 10.02.2017 verlängert. Das Selbe gilt auch für Kinder im Familienbeitrag, die das 28. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Diese sind bis zur Vollendung des 28. Lebensjahres beitragsfrei. Liegt bis zum o. g. Datum keine entsprechende Bescheinigung für eine Beitragsermäßigung vor, wird für 2017 der volle Mitgliedsbeitrag berechnet.

Adressänderungen

Bitte unterstützt uns teilt uns ggf. eine geänderte Adresse mit, damit wir Euch wichtige Schreiben, wie z. B. die Einladung zur Mitgliederversammlung, zustellen können. Die Adressänderung könnt Ihr auch direkt hier im Internet über das entsprechende Formular Adressänderung mitteilen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

-Geschäftsstelle-

post

Wasserballer starten mit neuem Trainer in die Saisonvorbereitungen

Eure Wertung

Am 15.08.2016 startet die Herren-Wasserballer der Startgemeinschaft aus SC Solingen und Wasserfreunde Wuppertal in die Saisonvorbereitung. Nach einer kurzen Sommerpause heißt es nun, sich intensiv auf die kommende Zweitligasaison vorzubereiten, die Mitte November beginnt.

Steffen Ingignoli

Steffen Ingignoli

Am Beckenrand wird man dann aber ein neues Gesicht in der Verantwortung sehen. Wasserfreunde-Ur-Gestein Steffen Ingignoli wird ab sofort das Training der Herrenmannschaft übernehmen und damit Tim Focke ablösen, der sich zur neuen Saison einer Herausforderung als Trainer beim Erstligisten Bayer 08 Uerdingen stellt.

Steffen Ingignoli ist für die Spieler kein Unbekannter. Er ist mit den Wasserfreunden Wuppertal in der Jugend Deutscher Vizemeister geworden und hat für sie in der 2. Liga gespielt, ehe er vor drei Jahren aus beruflichen Gründen seine aktive Spielerlaufbahn beendete. Schon in der Vergangenheit hat er Focke immer mal wieder am Beckenrand unterstützt.

„Diese enge Verbundenheit zum Verein ist auch ein Grund gewesen, jetzt ja zu sagen“, berichtet Ingignoli, der zunächst von Focke und dann vom Verein gefragt wurde, ob er sich vorstellen könne, die Verantwortung als Cheftrainer zu übernehmen. Sowohl Mannschaft, als auch Vorstand schenken Ingignoli das volle Vertrauen.

Bei der Trainingsarbeit wird der neue Coach von Bohumil Ondraska unterstützt, der insbesondere die Jugendspieler an den Herrenbereich heranführen soll.

In der kommenden Saison wird die SGW Solingen/Wuppertal wieder mit vier Herren- und fünf Jugendmannschaften an den Start gehen.

 

post

Mitglieder packen an - Neue Außendusche

Eure Wertung

Unter dem Motto "einfach mal anpacken" hat unser Mitglied Lutz Urbach die Initiative ergriffen und die Außendusche auf der Tribünenseite komplett saniert. Zusammen mit befreundeten Unternehmern, ebenfalls Mitglieder der Wasserfreunde, hat er sein Know-How im Bereich der Fugen-, Dicht- und Oberflächentechnik eingebracht, so dass die Dusche nun in einer wunderschönen Natursteinoptik erstrahlt.

Ein super Beispiel dafür, wie sich Mitglieder in den Verein durch ihr spezielles Fachwissen und Können einbringen. Dies soll nur ein Beispiel für viele andere Ehrenamtliche sein, die den Verein unterstützen. Jeder so wie er kann. Diese Aktion soll aber Anlass dafür sein, das Motto "einfach mal anpacken" weiter fortzuführen.

Wer sich im Eigenbad einmal näher umschaut, wird viele Stellen entdecken, die sanierungsbedürftig sind oder gepflegt werden müssen. Dazu gehört nicht nur das Blumenbeet zwischen Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken, sondern auch viele kleinere und größere Arbeiten. Da wir nicht alle Mitglieder persönlich kennen und daher auch nichts von ihren Fertigkeiten und beruflichem Hintergrund kennen, freuen wir uns, wenn ihr uns aktiv ansprecht. Also sprecht uns bitte an, wenn ihr tatkräftig unterstützen möchtet: E-Mail schreiben

An dieser Stelle gilt noch einmal der besondere Dank an alle Beteiligten für die Sanierung der Außendusche:

  • Lutz Urbach
  • Manfred Presser
  • Fliesen & Naturstein Dürholt
  • Fliesen Brinkmann
  • Sanitär & Heizung Hebbecker

Bitte bedenkt einfach bei euren nächsten Einkäufen unsere Mitglieder!

post

U15-Endrunde um die Westdeutsche Meisterschaft

Eure Wertung

Unsere U15-Wasserballer unter der Leitung von Trainer Carsten Freitag und Mats Gutbrod hat sich durch die Gruppenphase für die Westdeutsche Endrunde qualifiziert! Dazu gratulieren wir recht herzlich!

Seit vielen Jahren haben die Wasserfreunde vom Schwimmverband NRW e.V. nun wieder die Ausrichtung einer Endrunde auf Landesebene übertragen bekommen. Einte tolle Chance, den Wasserballsport in Wuppertal zu präsentieren!

Die Endrunde findet vom 1. - 3. Juli 2016 im Eigenbad der Wasserfreunde statt. Genaue Zeiten und alle weiteren Informationen entnehmt ihr bitte der Veranstaltungsseite.

An dieser Stelle bitten wir schon einmal um Euer Verständnis, wenn an diesem Wochenende der Großteil des Schwimmerbeckens durch die Veranstaltung belegt ist. Während des Turniers sind keine Schwimmleinen gespannt.

Turnierplakat U15 Endrunde

Westdeutsche Meisterschaft der U15 Wasserballer

post

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2016

Eure Wertung

Rund 60 Mitglieder waren der Einladung am 13.04.2016 gefolgt und fanden sich im Gemeindesaal der kath. Kirchengemeinde St. Hedwig am Friedenshain ein.

Der 1. Vorsitzende, Peter Schwafferts, eröffnete die Sitzung um kurz nach 19 Uhr und stellte die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. Gegen das Protokoll der Jahreshauptversammlung des Vorjahres gab es keine Einwände, so dass es einstimmig genehmigt wurde.

Bericht des Vorstandes und der Abteilungen

Im Bericht des Vorstandes wies Peter Schwafferts auf ein erfolgreiches Jahr 2015 hin, wo sowohl Verbindlichkeiten bei der Bank abgebaut werden konnten, als auch gleichzeitig investiert werden konnte. Auch die Mitgliederentwicklung zeigt sich positiv. Das Jahr 2015 wurde einem positiven Saldo von 25 Mitgliedern beendet.

Da das Jahr 2015 ohne größere Reparaturen ausgekommen ist, standen zum Jahresende Mittel für Investitionen zur Verfügung. Im Laufe des Winters wurde die Damendusche & Umkleide komplett saniert und z. T. mit neuen Spinden ausgestattet. Im nächsten Jahr soll dann die Herrenumkleide folgen.

Finanzvorstand Lutz Volmer erläuterte die Bilanzzahlen für das Geschäftsjahr 2015 und stellte eine zufriedenstellende finanzielle Gesamtsituation fest. Durch kurzfristige Mitgliederkredite am Jahresende musste kein Kontokorrentkredit bei der Sparkasse in Anspruch genommen werden.

Auch aus der Wasserballabteilung gibt es viel Positives zu berichten. Die Wasserball-AG in Kooperation mit den Wuppertaler-Schulen läuft hervorragend und sorgt für den benötigten Wasserball-Nachwuchs. Die Startgemeinschaft mit dem SC Solingen läuft geräuschlos und wird fortgesetzt. In der 2. Wasserball-Liga belegt man aktuell einen der Top-Plätze und ist spielstark wie schon lange nicht mehr.

In der Schwimmabteilung wird Stefan Frielinghaus die Abteilungsleitung aus beruflichen Gründen nicht fortsetzen können. In den Kursen leisten unsere Übungsleiter hervorragende Arbeit, so dass fast alle Kurse im Anfängerschwimmen ausgebucht sind. Wünschenswert wäre es, wenn die Wasserfreunde auch wieder eine Wettkampfmannschaft hätten, für die Kinder, die die Schwimmlernkurse erfolgreich absolviert haben und dem Schwimmsport erhalten bleiben wollen.

In der Tennisabteilung steht Ulrich Rosenberger nicht mehr als Abteilungsvorstand zur Verfügung. Die Tennisabteilung hat nur noch 21 Mitglieder, so dass über die Zukunft der Abteilung ein gesonderter Punkt auf der Tagesordnung stand.

Jeanette Klemmer hat die Leitung der Abteilung Breitensport abgegeben, da sich die Familien aus beruflichen Gründen Richtung Hannover orientiert hat.

Jugendwart Marc Marquardt weiß auf das gemeinsame Vater-Kind-Zelten am ersten Juli-Wochenende hin. Anmeldungen sind über die Homepage der Wasserfreunde möglich.

Kassenprüfung

Die Kassenprüfer Eugen Matthes und Harald Bayer bescheinigten eine saubere Buchführung und schlugen die Entlastung des Vorstandes vor. Diese erfolge einstimmig.

Wahlen

Vor den anstehenden Wahlen der Vorstandsmitglieder erläuterte Peter Schwafferts, dass die Vereinbarkeit dieses Ehrenamtes mit Beruf und Familie nicht immer einfach ist. Dabei lobte er die Zusammenarbeit des gesamten Vorstandsteams, kündigte aber an, dass sowohl er als auch Finanzvorstand Lutz Volmer nur noch für die kommende Amtszeit von zwei Jahren kandidieren werde. Hier sollte bereits jetzt aus den Reihen der Mitglieder nach Nachfolgern gesucht werden. Gerne führt der amtierende Vorstand in das Amt ein und erläutert die Aufgaben.

Es wurde wie folgt gewählt:

VorsitzenderPeter Schwafferts
Vorstand FinanzenLutz Volmer
Vorstand BadMartin Ingignoli
Vorstand WasserballMartin Kraus
Vorstand SchwimmenThomas Berger
Vorstand TennisUlrike Demler
Vorstand Breitensportn. n.
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeitn. n.

Frau Jennifer Laborge wird zudem Thomas Berger als Beirätin in der Schwimmabteilung unterstützen um eine neue Kinderwettkampfmannschaft aufzubauen.

Für den Vorstand Breitensport suchen wir noch eine motivierte Person, die die Themen Aqua-Fitness und Sportangebote für Ältere nach vorne treiben möchte.

Als 2. Kassenprüfer wurde Herr Roger Wrighton gewählt.

Mangels Gegenkandidaten wurden alle Vorstandsmitglieder mit breiter Mehrheit gewählt.

Haushaltsplan 2016

Der im Amt bestätige Vorstand Finanzen, Lutz Volmer, stellte im Anschluss den Haushaltsplan für das Jahr 2016 vor, der sehr konservativ geplant ist. Auch im Jahr 2016 wird die finanzielle Konsolidierung im Vordergrund stehen.

Beitragsänderungen und Beitragsstruktur

Im Folgenden erläuterte Martin Ingignoli die vom Vorstand vorgeschlagene Änderung der Beitragsstruktur und Beitragshöhe. Ziel der Änderung der Beitragsstruktur ist es, die gute Arbeit in der Nachwuchsförderung zu honorieren und die Mitgliedschaft für Kinder in den Sportabteilungen attraktiver zu machen ohne dabei als kostengünstiger Dienstleister ausgenutzt zu werden. Weiteres Ziel war eine vereinfachte und transparente Beitragsstruktur, die von Neumitgliedern direkt verstanden wird. Ohne versteckte Gebühren und Zulagen.

Nach umfangreicher und z. T. kontroverser Diskussion wurde die folgende Beitragsstruktur mit den folgenden Beitragen mehrheitlich beschlossen.

Zudem wurde eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von 30,- EUR pro Aufnahmeantrag eingeführt. Dafür entfallen sämtliche Gebühren in Zusammenhang mit der Ausstellung der Mitgliedskarten.

Aktive Sportler und Kursteilnehmer in den Schwimmkursen der Schwimm- und Wasserballabteilung zahlen zukünftig 25,- EUR pro Jahr.

Ebenfalls entfallen ist die Reparatur- und Investitionsumlage für jedes erwachsene Mitglied in Höhe von 15,- EUR. Diese wurde preislich in den Gesamtbeitrag integriert.

Um bei der Beitragszahlung flexibler zu werden, ist es zukünftig möglich, den Beitrag auch halbjährlich zu zahlen. Deshalb wurden folgende Beitragszahlungstermine beschlossen:

  • Jährliche Zahlweise zum 25.02. eines jeden Jahres
  • Halbjährliche Zahlweise zum 01.01. und 01.07. eines jeden Jahres

Die Änderung der Zahlweise ist auf Antrag möglich.

Die Änderungen treten für Mitglieder zum 01.01.2017 in Kraft. Für Neu-Mitglieder gelten die Beiträge ab dem 01.05.2016.

Zukunft der Tennisabteilung

Die Zukunft der Tennisabteilung stand als gesonderter Punkt auf der Tagesordnung. Aktuell hat die Tennisabteilung nur noch 21 Mitglieder, von denen nur noch rund 10 Personen aktiv die beiden Tennisplätze nutzen. Des Weiteren ist einer der Plätze an den Betriebssport der Barmenia Versicherungen vermietet. Die Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen und Vermietung decken allerdings die Kosten nicht mehr zu 100 %. Von Seiten der Stadt Wuppertal liegt das Angebot vor, die Plätze zurückzubauen und das Gelände zu renaturieren. Es wurde vereinbart, dass der Vorstand mit der Stadt weiter Gespräche über die Dauer des Angebotes führt. Sollte das Angebot nur für 2016 gelten, ist der Vorstand beauftragt, die Abwicklung des Geländes und der Tennisabteilung einzuleiten.

Sonstiges

Unter dem Tagesordnungspunkt „Sonstiges“ berichtete der Spielplatzbeauftragte über den Fortgang der Arbeiten am neuen Kinderspielplatz und Streetballplatz. Dank großzügiger Material- und Geldspenden kann der Kinderspielplatz Anfang der Saison fertiggestellt werden und soll am 4. Juni im Rahmen eines Kinderfestes offiziell eingeweiht werden.

Aus den Reihen der Mitglieder gab es einen Antrag, die Satzung der Wasserfreunde auf einen aktuellen, modernen Stand zu bringen. Auf Initiative von Wolfgang Hahnemann wird eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die bis zur nächsten Jahreshauptversammlung eine neue Satzung erarbeitet und den Mitglieder vorschlägt.

Nach gut 2,5 Stunden beendete Peter Schwafferts eine sehr harmonische JHV und wünscht allen Mitgliedern ein „Gut Nass“.

post

Neubau des Kinderspieplatzes - 2. Bauabschnitt

Eure Wertung

Am Wochenende 15. - 17.04.2016 findet das 2. Bauwochenende für den neuen Kinderspielplatz statt. Die Wasserballmannschaft baut unter der Leitung von Heiko Hindrichs die neuen Großspielgeräte auf und sorgt für eine Anpassung des Geländes.

Darüber hinaus wird die Wiese oberhalb des Beachvolleyballplatzes für den neuen Streetballplatz (Basketball) vorbereitet und geebnet. Auch der kleine Spielplatz am Kinderbecken wird überarbeitet. Die alten defekten Spielgeräte werden demontiert und eine neue Schaukel aufgebaut.

Vielen Dank an die Firma Spielhoff, die hier großzügig zwei Baugeräte zur Verfügung stellt.

Über das Projekt und den aktuellen Spendenstand berichten wir auch regelmäßig auf unserer Projektseite. Bitte schaut auch dort noch einmal rein.

Die Wasserballer freuen sich nach getaner Arbeit auch auf ein kleines Dankeschön-Bier 😉

post

Freies WLAN im Freibad der Wasserfreunde

Eure Wertung

Ab dieser Saison steht allen Wasserfreunden und Gästen im Alfred-Panke-Bad ein kostenloses WLAN (Hotspot) für den freien Internetzugang zur Verfügung.

Mit unserem Partner, der MeinHotspot GmbH, haben wir eine stabile WLAN-Internetinfrastruktur geschaffen. Anbieter des WLAN-Netzes ist die MeinHotspot GmbH.

Wie kann ich mich in dem WLAN anmelden?

  1. Aktivieren Sie auf Ihrem Gerät das WLAN
  2. Suchen Sie nach dem Netzwerk “Wasserfreunde-Free-WiFi"
  3. Melden Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto oder Ihrer E-Mailadresse an
  4. Fertig! Sie sind im Internet

Welche Daten kann ich mit über den Hotspot abrufen?

Wfr-Mein-HotspotDer Hotspot erlaubt grundsätzlich freien Zugang auf alle Internetseiten, Maildienste und Cloudservices. Allerdings ist die Datentransferrate im Download auf 5 Mbit/s beschränkt. Pro User steht pro Tag 3 Gigabyte Datenvolumen zur Verfügung. Wir behalten uns vor, diese Einstellungen anzupassen. Bitte verzichten Sie daher auf umfangreiche Downloads und Synchronisationen mit Clouddiensten wie Dropbox, iCloud, Google Drive und Co.

Sind meine Daten während der Nutzung sicher?

Bitte lesen Sie dazu den den folgenden Artikel.

post

Saisonvorbereitungen 2016

Eure Wertung

 

Reinigungsarbeiten

Die Saisonvorbereitungen für die Freibadsaison 2016 laufen auf Hochtouren. Bereits Anfang März haben Hausmeister Jochen und Badaufsicht Lothar mit den Reinigungsarbeiten rund um und in den Schwimmbecken begonnen. Der Schmutz des Winters lässt sich dabei völlig ohne Chemie nur mit dem Hochdruckreiniger lösen. Neben einer umfangreichen Reinigung wird die Folie im Becken auch auf Beschädigungen geprüft.

reinigenIMG_7075Seit heute nun ist das Becken fertig und das neue Wasser wird eingelassen. Das Wasser stammt aus unserem eigenen Trinkwasserbrunnen auf dem Gelände. Bis die rund 2.000 Kubikmeter Wasser nun eingelassen sind, dauert es rund drei Wochen. Das Wasser hat übrigens eine Temperatur von nur 10 ° C wenn es aus dem Brunnen kommt.

Wartungsarbeiten

Danach werden die Wasseraufbbecken leerereitungs- und Chlorgasanlage noch gewartet und nach einer UVV-Überprüfung in Betrieb genommen. Die Wasseraufbereitung dauert rund fünf Tage. Abschließend werden noch Wasserproben von einem zertifizierten Labor genommen und nach DIN 19463 überprüft.

Aufheizen des Wassers

Gleichzeitig wird auch mit dem Aufheizen des Wassers begonnen. Hier sind wir auch ein wenig auf die Schützenhilfe von Petrus angewiesen. Denn je höher die Temperaturen, desto schneller schafft die Heizung, das Wasser auf die Temperatur von 24 ° C zu bringen.

Saisonbeginn 2016

Wenn alles nach Plan läuft, startet die Freibadsaison dann am Samstag, 30.04.2016 um 11:11 Uhr!

Aufräum- und Renovierungsarbeiten

Während des Winters haben auch schon die Aufräum- und Renovierungsarbeiten angefangen. So haben wir uns der Damendusche und -umkleide gewidmet. Neben neuen Armaturen in der Dusche wurde der Boden erneuert, gestrichen, Rohre verkleidet und z. T. neue Spinde installiert.

Rund um das Gelände geht es am Samstag, den 09.04.2016 um 10:00 Uhr los. Am traditionellen Badtag treffen sich die Mitglieder, um auch die Außenanlagen auf Vordermann zu bringen. Hierzu sind noch einmal alle helfenden Hände eingeladen. Natürlich dürft ihr uns auch in Form von Essen, Trinken und Geldspenden unterstützen.