post

Information zu Foto- und Videoaufnahmen im Alfred-Panke-Bad

Aktuell ist der Presse zu entnehmen, dass viele Schwimm- und Freibäder ein generelles Verbot für Foto- und Videoaufnahmen erlassen haben. Auch in der Wuppertaler Presse wurde dieses Thema heiß diskutiert.

Wir wollen hier kein generelles Verbot aussprechen. Die Wasserfreunde haben seit jeher in der Haus- und Badeordnung für das Alfred-Panke-Bad einen Passus zu Foto- und Videoaufnahmen. In §1 Abs. 10 heißt es:

Symbol FotografieverbotDen Besucher/innen ist es nicht erlaubt, im Schwimmbadbereich Musikinstrumente, Tonwiedergabegeräte, Fernsehgeräte oder andere Medien (z. B. Mobiltelefone) zu benutzen. Geräte, mit denen fotografiert und/oder gefilmt werden kann, dürfen in den textilfreien Bereich nicht mitgenommen werden. Fotografieren und Filmen fremder Personen ist ohne deren Einwilligung rechtlich nicht gestattet.

Im Klartext bedeutet das, dass das Fotografieren und Filmen in den Umkleiden nicht gestattet ist. In allen anderen Bereichen ist es gestattet, so lange die Rechte Dritter nicht beeinträchtigt werden. Gerade beim Fotografieren von Kindern bitten wir Euch um einen sensiblen Umgang bei Foto- und Videoaufnahmen.

Foto- und Videoaufnahmen zu gewerblichen Zwecken bedürfen der vorherigen Zustimmung des Vorstandes.

post

Start in die Freibadsaison 2017

Leider mussten wir das Anschwimmen zum 01.05. ja verschieben. Wer aus dem Fenster gesehen hat, wird nicht besonders traurig gewesen sein. Dank unserer Beckenabdeckung gewinnen wir nun pro Tag 2,5 Grad an Wassertemperatur, so dass wir das Becken in kürze freigeben können.

Wir starten in die Freibadsaison am Donnerstag, den 04.05.2017 ab 6:30 Uhr. 

Ab dann haben wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Vereinsmitglieder geöffnet.

Mo. - Fr. von 06:30 Uhr - 20:30
Sa, So. von 08:00 - 20:00

post

Anschwimmen verschoben

Aufgrund der Nachttemperaturen um den Gefrierpunkt in der letzten Aprilwoche hat der Vorstand beschlossen, das Aufheizen des Freibades erst am Samstag, 29.04.2017 zu beginnen, da dem Vorstand ein sinnvoller und wirtschaftlicher Umgang mit den Mitgliedsbeiträgen wichtig ist.

Temperaturen um den Gefrierpunkt oder niedrigen einstelligen Bereich lassen es nicht zu, das Wasser aufzuheizen. Die Temperatur, die am Tage gewonnen wird, fällt in der Nacht wieder ab und die Heizkosten sind immens.

Dennoch öffnet des Alfred-Panke-Bad seine Pforten am 1. Mai um 11 Uhr um auf der Terrasse des Kriegsfuss-Restaurant das Wiedersehen nach einem langen Winter zu feiern. Ein Anschwimmen wird nicht möglich sein!

Sobald das Beckenwasser eine erträgliche Temperatur hat, wird es zum Schwimmen freigegeben. Spätestens am Samstag, den 6. Mai. Wir informieren Euch darüber über unsere Webseite.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

post

Vorbereitungen auf die Freibadsaison im vollen Gange

Bereits seit Anfang März sind Hausmeister Jochen und Badaufsicht Lothar im Freibad der Wasserfreunde mit schwerem Gerät aktiv. Die beiden Hochdruckreiniger laufen auf Hochtouren. Das Ziel: Ab Anfang April soll bereits frisches Wasser in die Schwimmbecken des Alfred-Panke-Bades fließen.

Dieses Ziel konnte übererfüllt werden. Bereits seit dem 27.03. läuft frisches Wasser in das Schwimmerbecken. Bis das Becken voll ist, dauert es allerdings rund 23 Tage, da das Wasser aus dem hauseigenen Trinkwasserbrunnen gepumpt werden muss. Und da kommt natürlich weniger Wasser raus, als aus einem Hydranten. Dafür ist das Wasser qualitativ hochwertig, sehr weich und vor allen Dingen kostenlos.

Den Moment des "Wasser marsch" haben die beiden in Bilder festgehalten.

Jochen dreht den Brunnen auf

Frisches Brunnenwasser läuft ein

Das frisch gereinigte Becken

Über die weiteren Saisonvorbereitungen halten wir Euch auf dem Laufenden. Auch den genauen Termin zum Start der Freibadsaison werden wir später bekannt geben. Freut Euch schon mal ein wenig vor. Gut Nass!

post

Sanierungsarbeiten im Winter

Wer im Winter an unser Freibad denkt, der denkt oft "still und starr ruht der See". Das stimmt auch, gilt aber nur für das Schwimmbecken. Doch auf unserem großzügigen Vereinsgelände gibt es allerhand Sanierungs- und Reparaturarbeiten, die größtenteils nur außerhalb der Sommersaison durchgeführt werden können.

Zusammenarbeit mit der GBA

Durch Vermittlung unserer Mitgliedes Dr. Udo Hindrichs können wir auch in diesem Winter wieder auf die tatkräftige Unterstützung der Gesellschaft für berufliche Aus- und Weiterbildung (GBA) zurückgreifen. Die GBA ist ein unabhängiger privater Bildungsträger der durch Qualifizierung und Integration versucht, Personen ohne Beschäftigung dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung zu stellen. Schon in der Vergangenheit haben die Wasserfreunde häufig mit der GBA zusammengearbeitet, da die Maßnahmen durch die Agentur für Arbeit gefördert werden.

treppe

In diesem Winter stehen uns Maurer und Anstreicher zur Verfügung, die unter anderem die Treppe zum oberen Ausgang und die Tribüne teilsanieren. In beiden Fällen werden Stolperkanten und damit auch eine Unfallgefahr beseitigt.

tribuene

Oberer Zuweg

Des Weiteren hat das Forst- und Grünflächenamt der Stadt Wuppertal seine Zusage eingehalten und den Zuweg zum oberen Ausgang mit Schotter aufgefüllt und planiert. Schlammlöcher und Pfützen gehören damit der Vergangenheit an. Hier hat sich die gute Absprache und Zusammenarbeit der Wasserfreunde mit der Stadt wieder einmal ausgezahlt.

oberer_parkplatz

post

Mitglieder packen an - Neue Außendusche

Unter dem Motto "einfach mal anpacken" hat unser Mitglied Lutz Urbach die Initiative ergriffen und die Außendusche auf der Tribünenseite komplett saniert. Zusammen mit befreundeten Unternehmern, ebenfalls Mitglieder der Wasserfreunde, hat er sein Know-How im Bereich der Fugen-, Dicht- und Oberflächentechnik eingebracht, so dass die Dusche nun in einer wunderschönen Natursteinoptik erstrahlt.

Ein super Beispiel dafür, wie sich Mitglieder in den Verein durch ihr spezielles Fachwissen und Können einbringen. Dies soll nur ein Beispiel für viele andere Ehrenamtliche sein, die den Verein unterstützen. Jeder so wie er kann. Diese Aktion soll aber Anlass dafür sein, das Motto "einfach mal anpacken" weiter fortzuführen.

Wer sich im Eigenbad einmal näher umschaut, wird viele Stellen entdecken, die sanierungsbedürftig sind oder gepflegt werden müssen. Dazu gehört nicht nur das Blumenbeet zwischen Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken, sondern auch viele kleinere und größere Arbeiten. Da wir nicht alle Mitglieder persönlich kennen und daher auch nichts von ihren Fertigkeiten und beruflichem Hintergrund kennen, freuen wir uns, wenn ihr uns aktiv ansprecht. Also sprecht uns bitte an, wenn ihr tatkräftig unterstützen möchtet: E-Mail schreiben

An dieser Stelle gilt noch einmal der besondere Dank an alle Beteiligten für die Sanierung der Außendusche:

  • Lutz Urbach
  • Manfred Presser
  • Fliesen & Naturstein Dürholt
  • Fliesen Brinkmann
  • Sanitär & Heizung Hebbecker

Bitte bedenkt einfach bei euren nächsten Einkäufen unsere Mitglieder!

post

U15-Endrunde um die Westdeutsche Meisterschaft

Unsere U15-Wasserballer unter der Leitung von Trainer Carsten Freitag und Mats Gutbrod hat sich durch die Gruppenphase für die Westdeutsche Endrunde qualifiziert! Dazu gratulieren wir recht herzlich!

Seit vielen Jahren haben die Wasserfreunde vom Schwimmverband NRW e.V. nun wieder die Ausrichtung einer Endrunde auf Landesebene übertragen bekommen. Einte tolle Chance, den Wasserballsport in Wuppertal zu präsentieren!

Die Endrunde findet vom 1. - 3. Juli 2016 im Eigenbad der Wasserfreunde statt. Genaue Zeiten und alle weiteren Informationen entnehmt ihr bitte der Veranstaltungsseite.

An dieser Stelle bitten wir schon einmal um Euer Verständnis, wenn an diesem Wochenende der Großteil des Schwimmerbeckens durch die Veranstaltung belegt ist. Während des Turniers sind keine Schwimmleinen gespannt.

Turnierplakat U15 Endrunde

Westdeutsche Meisterschaft der U15 Wasserballer

post

Neubau des Kinderspieplatzes - 2. Bauabschnitt

Am Wochenende 15. - 17.04.2016 findet das 2. Bauwochenende für den neuen Kinderspielplatz statt. Die Wasserballmannschaft baut unter der Leitung von Heiko Hindrichs die neuen Großspielgeräte auf und sorgt für eine Anpassung des Geländes.

Darüber hinaus wird die Wiese oberhalb des Beachvolleyballplatzes für den neuen Streetballplatz (Basketball) vorbereitet und geebnet. Auch der kleine Spielplatz am Kinderbecken wird überarbeitet. Die alten defekten Spielgeräte werden demontiert und eine neue Schaukel aufgebaut.

Vielen Dank an die Firma Spielhoff, die hier großzügig zwei Baugeräte zur Verfügung stellt.

Über das Projekt und den aktuellen Spendenstand berichten wir auch regelmäßig auf unserer Projektseite. Bitte schaut auch dort noch einmal rein.

Die Wasserballer freuen sich nach getaner Arbeit auch auf ein kleines Dankeschön-Bier 😉

post

Freies WLAN im Freibad der Wasserfreunde

Ab dieser Saison steht allen Wasserfreunden und Gästen im Alfred-Panke-Bad ein kostenloses WLAN (Hotspot) für den freien Internetzugang zur Verfügung.

Mit unserem Partner, der MeinHotspot GmbH, haben wir eine stabile WLAN-Internetinfrastruktur geschaffen. Anbieter des WLAN-Netzes ist die MeinHotspot GmbH.

Wie kann ich mich in dem WLAN anmelden?

  1. Aktivieren Sie auf Ihrem Gerät das WLAN
  2. Suchen Sie nach dem Netzwerk “Wasserfreunde-Free-WiFi"
  3. Melden Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto oder Ihrer E-Mailadresse an
  4. Fertig! Sie sind im Internet

Welche Daten kann ich mit über den Hotspot abrufen?

Wfr-Mein-HotspotDer Hotspot erlaubt grundsätzlich freien Zugang auf alle Internetseiten, Maildienste und Cloudservices. Allerdings ist die Datentransferrate im Download auf 5 Mbit/s beschränkt. Pro User steht pro Tag 3 Gigabyte Datenvolumen zur Verfügung. Wir behalten uns vor, diese Einstellungen anzupassen. Bitte verzichten Sie daher auf umfangreiche Downloads und Synchronisationen mit Clouddiensten wie Dropbox, iCloud, Google Drive und Co.

Sind meine Daten während der Nutzung sicher?

Bitte lesen Sie dazu den den folgenden Artikel.

post

Saisonvorbereitungen 2016

 

Reinigungsarbeiten

Die Saisonvorbereitungen für die Freibadsaison 2016 laufen auf Hochtouren. Bereits Anfang März haben Hausmeister Jochen und Badaufsicht Lothar mit den Reinigungsarbeiten rund um und in den Schwimmbecken begonnen. Der Schmutz des Winters lässt sich dabei völlig ohne Chemie nur mit dem Hochdruckreiniger lösen. Neben einer umfangreichen Reinigung wird die Folie im Becken auch auf Beschädigungen geprüft.

reinigenIMG_7075Seit heute nun ist das Becken fertig und das neue Wasser wird eingelassen. Das Wasser stammt aus unserem eigenen Trinkwasserbrunnen auf dem Gelände. Bis die rund 2.000 Kubikmeter Wasser nun eingelassen sind, dauert es rund drei Wochen. Das Wasser hat übrigens eine Temperatur von nur 10 ° C wenn es aus dem Brunnen kommt.

Wartungsarbeiten

Danach werden die Wasseraufbbecken leerereitungs- und Chlorgasanlage noch gewartet und nach einer UVV-Überprüfung in Betrieb genommen. Die Wasseraufbereitung dauert rund fünf Tage. Abschließend werden noch Wasserproben von einem zertifizierten Labor genommen und nach DIN 19463 überprüft.

Aufheizen des Wassers

Gleichzeitig wird auch mit dem Aufheizen des Wassers begonnen. Hier sind wir auch ein wenig auf die Schützenhilfe von Petrus angewiesen. Denn je höher die Temperaturen, desto schneller schafft die Heizung, das Wasser auf die Temperatur von 24 ° C zu bringen.

Saisonbeginn 2016

Wenn alles nach Plan läuft, startet die Freibadsaison dann am Samstag, 30.04.2016 um 11:11 Uhr!

Aufräum- und Renovierungsarbeiten

Während des Winters haben auch schon die Aufräum- und Renovierungsarbeiten angefangen. So haben wir uns der Damendusche und -umkleide gewidmet. Neben neuen Armaturen in der Dusche wurde der Boden erneuert, gestrichen, Rohre verkleidet und z. T. neue Spinde installiert.

Rund um das Gelände geht es am Samstag, den 09.04.2016 um 10:00 Uhr los. Am traditionellen Badtag treffen sich die Mitglieder, um auch die Außenanlagen auf Vordermann zu bringen. Hierzu sind noch einmal alle helfenden Hände eingeladen. Natürlich dürft ihr uns auch in Form von Essen, Trinken und Geldspenden unterstützen.