post

Wasserballer starten mit neuem Trainer in die Saisonvorbereitungen

Am 15.08.2016 startet die Herren-Wasserballer der Startgemeinschaft aus SC Solingen und Wasserfreunde Wuppertal in die Saisonvorbereitung. Nach einer kurzen Sommerpause heißt es nun, sich intensiv auf die kommende Zweitligasaison vorzubereiten, die Mitte November beginnt.

Steffen Ingignoli

Steffen Ingignoli

Am Beckenrand wird man dann aber ein neues Gesicht in der Verantwortung sehen. Wasserfreunde-Ur-Gestein Steffen Ingignoli wird ab sofort das Training der Herrenmannschaft übernehmen und damit Tim Focke ablösen, der sich zur neuen Saison einer Herausforderung als Trainer beim Erstligisten Bayer 08 Uerdingen stellt.

Steffen Ingignoli ist für die Spieler kein Unbekannter. Er ist mit den Wasserfreunden Wuppertal in der Jugend Deutscher Vizemeister geworden und hat für sie in der 2. Liga gespielt, ehe er vor drei Jahren aus beruflichen Gründen seine aktive Spielerlaufbahn beendete. Schon in der Vergangenheit hat er Focke immer mal wieder am Beckenrand unterstützt.

„Diese enge Verbundenheit zum Verein ist auch ein Grund gewesen, jetzt ja zu sagen“, berichtet Ingignoli, der zunächst von Focke und dann vom Verein gefragt wurde, ob er sich vorstellen könne, die Verantwortung als Cheftrainer zu übernehmen. Sowohl Mannschaft, als auch Vorstand schenken Ingignoli das volle Vertrauen.

Bei der Trainingsarbeit wird der neue Coach von Bohumil Ondraska unterstützt, der insbesondere die Jugendspieler an den Herrenbereich heranführen soll.

In der kommenden Saison wird die SGW Solingen/Wuppertal wieder mit vier Herren- und fünf Jugendmannschaften an den Start gehen.